AGB's


§ 1

 

Allgemeines

Allen Leistungen im Rahmen meiner Beratungen, Trainings, Coachings & Meditationen liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer / die Teilnehmerin diese an. Vertragspartner für alle Beratungen, Coachings & Meditationen, soweit nicht anders vermerkt, Herbert Wyss, Ganzheitliches Erfolgs-Coaching, Röhrlistrasse 3, CH-6353 Weggis (Schweiz)

 

 

 

§ 2

 

Psychosoziale Beratung, Training, Coaching & Meditationen / Auftraggeber

Das Coaching und die Meditationen beruhen auf gegenseitigem Vertrauen. Diese basieren auf Grundlage von schriftlichen oder mündlichen Zielvereinbarungen sowie bei Downloads von geführten Meditationen. Die Beratungen, Trainings, Coachings und die Meditationen basieren auf der Grundlage, Körper Geist und Seele mit einzubeziehen. Jeder Kunde trägt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und ausserhalb aller oben erwähnten Dienstleistungen. Alle diese Dienstleistungen sind kein Ersatz für eine notwendige medizinische oder psychologische/psychiatrische Behandlung. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Falls Sie in psychologischer oder psychiatrischer Behandlung sind oder waren und/oder Psychopharmaka oder regelmässig andere bewusstseinsverändernden Substanzen einnehmen, sind Sie gehalten, mir dies vorgängig mitzuteilen.

 

 

 

§ 3

 

Konditionen exkl. Spesen

Erstes Beratungsgespräch direkt, telefonisch oder per Zoom bis 1/4 Stunde CHF   0.00

Einzelcoaching und psychosoziale Beratungen in meiner Praxis 3/4 Stunde CHF  150.00 jede weitere 1/4 Stunde CHF 50.00

Einzelcoaching und psychosoziale Beratungen online (Zoom oder Telefon) 3/4 Stunde CHF 120.00 jede weitere 1/4 Stunde CHF 40.00

Gruppencoaching auf Anfrage

Download-Meditationen in der Regel kostenlos

Geführte Mediationen einzeln 3/4 Stunde CHF  120.00 jede weitere 1/4 Stunde CHF 40.00

Geführte Gruppenmeditationen auf Anfrage

 

§ 4

 

Rücktrittsbedingungen

Einzelpersonen: Erfolgt keine Abmeldung 24 Stunden vor dem Termin, wird die Sitzung in Rechnung gestellt.

Gruppen: Bei Nichtantreten oder Annullation des Auftrages, stellen wir eine Rechnung in der Höhe von 50% vom vereinbarten Betrag. Zahlbar innert 10 Tagen.

 

§ 5

Zahlungsbedingungen

1. Privatpersonen: Psychosoziale Beratung, Einzelcoaching, Trainings oder geführte Meditationen in unseren Räumlichkeiten sind bar zu bezahlen.

   Psychosoziale Beratung,  Trainings, Einzelcoaching oder geführte Meditationen per Telefon oder Zoom finden erst statt wenn die Zahlung

   entweder in bar oder auf mein Bank-Konto vorgängig bezahlt wurde.

2. Gruppencoaching: Bar oder Rechnung: zahlbar innert 10 Tagen

 

 

 

§ 6

Vertraulichkeit

Herbert Wyss verfplichtet sich im Rahmen über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren.

 

 

 

§ 7

Haftung

Psychosoziale Beratung, Trainings, Coaching und die Teilnahme an Meditionen egal ob geführt oder gedownloadet ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess. Erfolge können nicht garantiert werden. Sämtliche Dienstleistungen vom Herbert Wyss setzen Lernimpulese und dienen der Lern- und Weiterentwicklung.Sie haben keinerlei therapeutischen oder medizinischen Teil und grenzen sich deutlich ab.

Bei Ausfall von Terminen durch Krankheit, Unfall, höhere Gewalt, besteht kein Anspruch auf die Durchführung. Nach Möglichkeit bietet Herbert Wyss ein Ausweichtermin an. Für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten, inkl. Verdienstausfall, entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeglicher Art, übernimmt Herbert Wyss keine Haftung.

Versicherung ist Sache des Klienten/Teilnehmers.

 

 

§ 8

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit Coachings, Beratungen und Meditationen von Herbert Wyss elektronisch gespeichert und weiterverarbeitet. Ich verpflichte mich, diese streng nach den Regeln des Datenschutzgesetzes zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Als Unterlagen und Downloads werden als urheberrechtlich geschützte Texte und Daten ausgegeben.

 

 

 

§ 9

Schlussbestimmungen

Das Vertragsverhältnis unterliegt ausschließlich dem Recht des Landes Schweiz. Der Gerichtsstand ist Luzern. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der restlichen Bedingungen davon unberührt.

 

 

 

 

 

Weggis, den 27. Februar 2018